• English
  • Deutsch

The New Mastersounds

The New Mastersounds stehen für rau gespielten Rhythm and Blues im Schnittbereich von Jazz, Boogaloo und Soul, kurz Deep Funk genannt, inspiriert durch rare Funk-Aufnahmen der späten 1960er und frühen 1970er Jahre aus der Sammlung ihres Mentors, der schottischen Funk- und Soul-DJ Legende Keb Darge. Ihr heißblütiger, ungeschliffener Sound begeistert weltweit und ganz besonders in den USA. Funk-Ikonen wie Eddie Bo und The Meters zählen zu ihren Fans, Gastauftritte und gemeinsame Konzerte mit Größen wie den Headhunters, Lonnie Smith und Idris Muhammad haben die vier Briten an Ost- und Westküste sowie in der Funkszene der Südstaaten bekannt gemacht. Seit 1997 existiert das Quartett aus dem britischen Leeds. Nach einigen Umbesetzungen wurden aus den Mastersounds die New Mastersounds, Gastmusiker kamen und gingen. Längst hat man die klassische Viererbesetzung als ideal erkannt.