• English
  • Deutsch

Von Tuten & Blasen und Thelonius

16. Januar 2017 - 18:31 -- hank

Thelonious Monk (gestorben 1982) wäre im Oktober dieses Jahres 100 Jahre alt geworden. Die Brass-Band Tuten und Blasen aus Hamburg feiert ihn schon an seinem Todestag, dem 17. Februar, mit einem Konzert im Hamburger Politbüro!

Die Band ist vor 40 Jahren gegründet worden; ursprünglich, um Demonstrationen von Hamburger MieterInnen, mit der Forderung nach bezahlbarem Wohnraum, musikalisch zu begleiten. (interessant, die Zeiten haben sich nicht geändert!). Das Orchester besteht aus 14 BläserInnen (Tuben, Posaunen, Trompeten und diverse Saxophone), dazu kommt eine ausgeprägte Rhythmusgruppe mit drei TrommlerInnen, die die unterschiedlichsten Perkussionsinstrumente der Weltmusik beherrschen. Die Gruppe hat neben afrikanischen und brasilianischen Elementen, immer wieder auch auf Jazzkompositionen von Duke Ellington und Thelonious Monk zurückgegriffen. Am 17.02.2017 huldigt die Hamburger Brass Band Tuten&Blasen Thelonius Monk mit einer Melange aus Brass Band, New Orleans sowie afro-brasilianischen Sounds.