• English
  • Deutsch

Art van Damme - Ecstasy

Release

Art van Damme - Ecstasy

Label: 
MPS Records
Vertrieb: 
EDEL / Kontor New Media
Kat.Nr: 
0212833MSW
Promotion: 

Print Promotion, Online Promotion, Radio Promotion

VÖ: 
21.09.2018
- Art van Damme - Ecstasy

Heute ist das Akkordeon im Jazz mit zahlreichen herausragenden Interpreten fest verankert, doch vor 50 Jahren sah das noch ganz anders aus. Von Chicago aus hielt ein Mann – als einer von nur wenigen auf weiter Flur – die Fahne eben dieses Instruments hoch. Auf Art van Damme berufen sich auch heute noch viele Koryphäen dies- und jenseits des Atlantiks. Für Ectasy reiste der Amerikaner, in der Heimat bereits seit Anfang der Fünfziger Jahre von Kritikern wie Kollegen gefeiert, 1967 erstmals nach Europa. Während er für den Gitarrenpart seinen US-Kollegen Freddy Rundquist mitbrachte, griff MPS mit dem Vibraphonisten Heribert Thusek, Drummer Charlie Antolini und Bassist Peter Witte auf fabelhafte Könner der deutschen Session-Szene zurück – und van Damme zeigte sich tief beeindruckt von seinen temporären Mitstreitern. Wie groß die Ausdruckspalette eines Jazz-Akkordeons sein kann, verraten diese elf Kleinode: Das Titelstück betört mit seinem sich aufschwingenden Melodiebogen und der Tastenvirtuosität gleichermaßen, sanfte Schwermut verströmt „Autumn In New York“, Duke Ellingtons „Satin Doll“ bekommt einen Spritzer Musette-Flair. Mit traumwandlerischen Akkordeon-, Vibes- und Gitarrensolo-Einlagen swingen Gershwins „Love Walked In“ und „Swanee“ in die Gehörgänge. Selbst das MPS-Team war an den Kompositionen beteiligt: Keine Geringeren als Hans Georg Brunner-Schwer selbst und Toningenieur Willi Fruth steuerten die sehr entspannte Bossa Nova „Blue Light And Shadows“ bei, und mit der Adaption der durch Ray Charles bekannt gewordenen Ballade „Nancy“ lässt das Quintett die LP mit einem romantischen Moment ausklingen.


Götz Alsmann, seines Zeichens Garant des guten Geschmacks und der espritvollen Expertise zwischen Jazz und populärer Musik, präsentiert dieses Album als geradezu idealtypischer Botschafter für die Serie Ambassadors for MPS.



Pressebilder: