• English
  • Deutsch

The Hamburg Session

Release

The Hamburg Session

Label: 
A|A|A - Edel:Content
Vertrieb: 
Edel:Kultur
Kat.Nr: 
0209342CTT
Promotion: 

Radio Promotion, Print Promotion, Online Promotion

VÖ: 
02.05.2014
- The Hamburg Session

"The Hamburg Session" wird ausschließlich in 180g schweres hochwertiges Vinyl gepresst und erscheint standesgemäß in limitierter Auflage. „Die Idee kam von Edel Germany", erzählt Schlagzeuger Simon Allen. „Man fand, dass wir gut in deren AAA-Serie audiophiler Vinylproduktionen passen. Stimmt! Denn wer weiß außergewöhnlich realistisch aufgenommene, rein instrumentale Musik besser zu schätzen als jene, die überdurchschnittlich hohen Wert auf Klangqualität legen? Auf dem Album finden sich pro LP-Seite nur vier Stücke. Diese Spieldauer garantiert eine qualitativ hochwertige Pressung mit optimalem Klangspektrum über die gesamte Vinylseite."

Eine einzelne Live-Schallplatte ermöglicht natürlich nur einen kleinen Ausschnitt des mit neun Studio-, zwei Live-, zwei Best-Of-Alben sowie einem Remix-Album beeindruckenden Katalogs der New Mastersounds. Doch geben die Stücke der Alben „This Is What We Do" (2005), „102%" (2007), „Ten Years On" (2009) und „On The Fault Line" (2012) einen guten Einblick. "Wir wollten möglichst wenige Überschneidungen mit unseren vorherigen Livealben und lieber zeigen, was sich seitdem bei uns getan hat. Insofern war es tatsächlich Zeit für eine neue Live-Platte. Das Ergebnis ist eine schöne Auswahl neuer und alter Stücke. Obwohl wir einige davon seit 15 Jahren spielen, finden wir zu ihnen immer wieder neuen Zugang." Außer „Carrot Juice" erscheinen alle Titel der „Hamburg Session" erstmals als Liveversionen. Freuen darf man sich zudem über „The Vandenberg Suite", ein bisher nur als B-Seite der Single „Butter For Yo' Popcorn" veröffentlichtes Stück aus dem Jahr 2004. 

Pressebilder: