• English
  • Deutsch

Live At Montreux Festival

Release

Live At Montreux Festival

Label: 
MPS Records
Vertrieb: 
Edel:Kultur
Kat.Nr: 
Vinyl: 0210986MSW / CD: 0211345MSW
Promotion: 

Print, Radio, Online

VÖ: 
30.09.2016
- Live At Montreux Festival

Die Live-Aufnahme vom Festival am Genfer See gilt als einer der Piano Trio-Klassiker der Siebziger schlechthin und ebenso als einer der Meilensteine im Katalog des jamaikanischen Pianisten. Eingefangen wurde in diesem Mitschnitt aus dem Jahre 1976 nicht mehr und nicht weniger als der Moment in der jungen Karriere Alexanders, der ihn schließlich auf Augenhöhe mit Giganten wie Oscar Peterson brachte. Sein Spiel vereint die Fertigkeiten des kanadischen Kollegen mit karibischem Gefühl und einem Schuss Gospel. Die damals noch relativ unbekannten Begleiter, Basser John Clayton und Drummer Jeff Hamilton, bilden dabei eine Rhythm Section mit hoher Eigenständigkeit und pointierten Solo-Spots. Viele Momente der Show ziehen den Hörer unweigerlich in den Bann: Sei es der Einstieg mit den inspirierten Blues-Variationen in einer Ahmad Jamal-Komposition, sei es die soulige Kontemplation von "Feelings". Überschwänglich der Swing in Ellingtons "Satin Doll", mit großartiger Erdschwere gespielt der Gospel von "Drown In My Own Tears". Geradezu archaisch die Afro-Atmosphäre des "Work Song", in der sich Claytons Virtuosität in höchsten Lagen zeigt. Als Klassiker für sich steht die "Battle Hymn Of The Republic" mit ihrer verschmitzten und zugleich leutseligen Dramaturgie. Auch nach viereinhalb Dekaden ist die Magie jener Nacht in Montreux noch zum Greifen nah. 

VÖ Vinyl: 13. Mai 2016
VÖ CD: 22. Juli 2016 

Pressebilder: