• English
  • Deutsch

Tour Sternal | Grenadier | Burgwinkel

Release

Tour Sternal | Grenadier | Burgwinkel

Label: 
Traumton Records
Vertrieb: 
Indigo / finetunes
Promotion: 

Tour Promotion

VÖ: 
03.04.2017
- Tour Sternal | Grenadier | Burgwinkel

Es war eine klare künstlerische Idee, die Sebastian Sternal dazu brachte, den international gefeierten Larry Grenadier von New York nach Europa zu locken. Nach seinen beiden jeweils mit einem ECHO ausgezeichneten Großproduktionen unter dem Namen Sternal Symphonic Society wollte der virtuose Pianist, Komponist und Arrangeur mal wieder in einer „klassischen“ Trio-Besetzung spielen.

Sternals künstlerische Überlegungen brachten ihn alsbald auf Larry Grenadier. Der 51 Jahre alte Amerikaner aus San Francisco, der zunächst in Stanford englische Literatur studierte und dann als Jazzmusiker via Boston Mitte der Neunziger in New York sesshaft wurde, ist ein ausgewiesener Spezialist für Dreiecksformationen. Ab 1995 hat Grenadier in Brad Mehldaus Trio und ab 1997 im Trio von Pat Metheny gespielt. Außerdem bei Fly mit Mark Turner und Jeff Ballard, mit Larry Goldings und dem legendären Paul Motian, bei einer Produktion von Charles Lloyd, im Studio und live mit John Scofield etc.pp.

Als Schlagzeuger kam für Sternal nur ein Mann in Frage, nämlich sein langjähriger Begleiter Jonas Burgwinkel. Abgesehen davon, dass beide perfekt aufeinander eingespielt sind, zeichnet sich der ebenfalls ECHO-gekrönte Drummer durch erkennbar eigenen Stil und ungewöhnlich variables Denken aus. Beides machte ihn in den letzten Jahren über Deutschlands Grenzen hinaus zu einem der gefragtesten seiner Zunft. Burgwinkels Talent für klangliche Details, infizierende Grooves und komplexe Verdichtungen ist für jedes Ensemble ein enormer Aktivposten.

Zweifellos lebt das prominente transatlantische Trio vor allem von der individuellen Qualität, die Sternals geistreiche Kompositionen ausmacht. Neben den ihnen innewohnenden Spannungsbögen fesseln aber auch das Zusammenspiel und die Dynamik der Band. Ob fließend oder sprunghaft, mit Nuancen oder rhythmischer Verve: die Musik hat Profil. Sternal, Grenadier und Burgwinkel zeigen Charakter, haben hörbar Spaß dabei und erfreuen damit Geist und Seele der Zuhörer.

 

Pressebilder: